Recht, Verwaltung, Organisation

01.07.2021
09:00 – 16:30 Uhr (8 UE)

Behandlungspflege in Einrichtungen der Behindertenhilfe

Zielgruppe: Mitarbeitende in Einrichtungen der Behindertenhilfe

Menschen mit einer Behinderung benötigen vielfältige Unterstützung in allen Lebenslagen. Dazu zählt auch die sach- und fachgerechte Durchführung von Behandlungspflegeleistungen, z.B. Insulingabe bei Diabetikern oder Versorgung mit Wundverbänden nach Operationen. Die Übernahme der damit verbundenen Kosten führt auch nach verschiedenen Entscheidungen der Landessozialgerichte immer wieder zu erheblichen Abgrenzungsproblemen. Nicht selten werden derartige Leistungen im Rahmen bestehender Heimversorgungen "nebenher" erbracht.

In diesem Seminar werden die rechtlichen Grundlagen nach SGB V, SGB IX und SGB XII aufgezeigt und anhand konkreter Beispiele aus der eigenen Praxis des Dozenten erläutert. Weiter werden Vorschläge für eine Zusammenarbeit zwischen Pflegediensten und Einrichtungen der Behindertenhilfe vorgestellt.

Schwerpunkte: Welcher Kostenträger ist überhaupt zuständig? ▪ Welche Kosten sind zu übernehmen? ▪ Werden diese Leistungen bereits mit dem vereinbarten Heimentgelt abgegolten? ▪ Wo können derartige Leistungen erbracht und abgerechnet werden - in der WfbM und im Bereich Wohnen? ▪ Wer haftet, wenn etwas schiefgeht?

Referent: Dr. Ursula Pitzner, Sozialwissenschaftlerin, Pädagogin, Sozialarbeiterin, Altenpflegerin

Veranstaltungsort: Tagungszentrum im Hotel Franz, Steeler Str. 261, 45138 Essen

Gebühr: 160,00 Euro


Weitere Seminare

Info und Beratung

Fortbildungsreferat der Franz Sales Akademie

im Hotel Franz
Steeler Str. 261
45138 Essen
Tel (0201) 2769-530
Fax (0201) 2769-531
E-Mail