Behindertenhilfe

08.10. - 09.10.2020
Jeweils von 09:00-16:30 Uhr (16 UE)

Leistungen der Pflegeversicherung. Schwerpunkt: geistig und/oder psychisch beeinträchtigte Menschen

Zielgruppe: Mitarbeitende und Interessierte aus Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Psychiatrie

Bundesteilhabegesetz, Pflegestärkungsgesetze, Pflegebegutachtung, Krankenversicherung und zahlreiche Gesetzesänderungen wirken zusammen. Ausgelöst wird dadurch ein Paradigmenwechsel mit grundlegenden Folgen für die Soziale Arbeit, Pflege, Eingliederungshilfe, Bildung, Arbeit u. v. m. Die daran geknüpfte sozialräumliche und teilhabeorientierte Ausrichtung fordert nicht nur von den Rehabilitationsträgern sondern auch von den Leistungserbringern systematische Neuorientierungen mit umfangreichen Änderungen. Während  Dienste im Eingliederungshilferecht gut aufgestellt sind, ist das Wissen um den Zugang zu- und die Verwendungen der Leistungen der Pflegeversicherung noch relativ neu, zumal sie sich gerade auch neu ausgerichtet haben.

In diesem Seminar sollen die wichtigsten Grundlagen der Pflegeversicherung, die Begutachtung, der Leistungsbezug und Möglichkeiten für die praktische Umsetzung insbesondere für kognitiv oder psychisch beeinträchtigte Menschen aufgezeigt werden.

Schwerpunkte:  Aktuelle Herausforderungen ▪ Pflegebegutachtung und Pflegegrad bei Erwachsenen ▪ Pflegereform und Auswirkungen

Referent: Dr. Ursula Pitzner, Sozialwissenschaftlerin, Pädagogin, Sozialarbeiterin, Altenpflegerin

Veranstaltungsort: Tagungszentrum im Hotel Franz, Steeler Str. 261, 45138 Essen

Gebühr: 310,00 Euro


Weitere Seminare

Info und Beratung

Fortbildungsreferat der Franz Sales Akademie

im Hotel Franz
Steeler Str. 261
45138 Essen
Tel (0201) 2769-530
Fax (0201) 2769-531
E-Mail