Alter und Behinderung

29.04.2020
09:00-16:30 Uhr (8 UE)

Verhaltensauffälligkeiten als Symptome der Demenz erkennen

Zielgruppe: Mitarbeitende aus der Alten- und Behindertenhilfe

Die Fortbildung vermittelt Wissen zu unterschiedlichen Symptomen der Demenz und zu den pflegetherapeutischen Möglichkeiten, um im Betreuungsalltag angemessen auf die Symptome der Demenz zu reagieren.

Sie lernen unterschiedliche Symptome in Bezug auf Verhalten und Emotionalität kennen und erhalten einen Überblick über pflegetherapeutische Maßnahmen, die spezifische Symptome der Demenz abmildern können. Was gilt es zu tun, wenn die Symptome der Demenz fortbestehen und fortschreiten? Wir werden klären, welchen Stellenwert Coping-Strategien auch für dementiell veränderte Menschen haben.

Neben der Wissensvermittlung bietet die Seminarveranstaltung auch Raum, um gemachte Erfahrungen oder Problemsituationen aus dem Betreuungsalltag einzubringen.

Schwerpunkte: Einführung ▪ Darstellung der klinischen Symptomatik ▪ Menschen mit geistiger Behinderung und Demenz: Besonderheiten ▪ Erläuterung von pflegetherapeutischen Maßnahmen und Indikationen bzw. situationsbezogenen Anwendungsmöglichkeiten ▪ Medikamentöse Therapie (Antidementiva/Neuroleptika)

Referent: Dr. med. Stefanie Gurk

Veranstaltungsort: Tagungszentrum im Hotel Franz, Steeler Str. 261, 45138 Essen

Gebühr: 145,00 Euro


Weitere Seminare

Info und Beratung

Fortbildungsreferat der Franz Sales Akademie

im Hotel Franz
Steeler Str. 261
45138 Essen
Tel (0201) 2769-530
Fax (0201) 2769-531
E-Mail