News . Bildung |

Künstliche Intelligenz

Die angehenden Fachkräfte der Franz Sales Akademie bekamen jetzt einen spannenden Einblick in die Zukunft der Pflege.

Die angehenden Heilerziehungspfleger des Franz Sales Berufskollegs konnten sich mit einer Zukunftsvision zur Pflege auseinandersetzen

Die angehenden Heilerziehungspfleger des Franz Sales Berufskollegs konnten sich mit einer Zukunftsvision zur Pflege auseinandersetzen

Gastvortrag von Prof. Dr. Wolfgang Ertel

Erobert die Künstliche Intelligenz (KI) die Pflege und wird für Millionen Beschäftigte zum Jobkiller? Hat eine Ausbildung im Pflegebereich überhaupt noch Zukunft? Mit diesen Fragen beschäftigte sich der renommierte Forscher Prof. Dr. Wolfgang Ertel am 19. September 2018 im Rahmen eines Gastvortrags am Franz Sales Berufskolleg. Vor angehenden Fachkräften der Behindertenhilfe erläuterte der Leiter des Instituts für Künstliche Intelligenz an der Hochschule Ravensburg-Weingarten, was Maschinen bereits heute leisten und lernen können - und welche Perspektiven sich daraus für die Zukunft ergeben.

Das Zeitalter autonomer und lernender Systeme hat längst begonnen, erläuterte Prof. Ertel, der bereits seit 30 Jahren zum Thema KI forscht und verschiedene Assistenz-Roboter entwickelt hat. Sie können das Pflegepersonal unterstützen und manche Arbeiten selbstständig übernehmen, so der Experte. Er geht von massiven Veränderungen der Lebens- und Arbeitswelt in den kommenden Jahrzehnten aus, die alle Menschen mit und ohne Behinderung betreffen. Interessiert folgten die jungen Zuhörer und auch ihre Lehrkräfte den Ausführungen des Experten, stellten kritische Fragen zur fortschreitenden Technisierung und nahmen viele Anregungen zur Diskussion über die zukünftige Arbeitswelt in der Behindertenhilfe mit.