News . Franz Sales Haus . Wohnen |

Mehr Mobilität

Mit Unterstützung der Aktion Mensch konnte das Wohnheim in der Bischoffstraße jetzt endlich einen Bus anschaffen.

Das Wohnheim an der Bischoffstraße besitzt jetzt Dank der Aktion Mensch einen Bus, mit dem Fahrten zum Arzt, zum Einkaufen aber auch Ausflüge unternommen werden können

Das Wohnheim an der Bischoffstraße besitzt jetzt Dank der Aktion Mensch einen Bus, mit dem Fahrten zum Arzt, zum Einkaufen aber auch Ausflüge unternommen werden können

Das Team der Bischoffstraße freut sich über den neuen Bus.

Das Team der Bischoffstraße freut sich über den neuen Bus.

Ein Bus für die Bischoffstraße

Der Wohnverbund Bischoffstraße des Franz Sales Hauses freut sich über den neuen VW-Bus, der allen Bewohnern und Mitarbeitern jetzt zur Verfügung steht. Dank der Förderung durch die Aktion Mensch konnte der Bus angeschafft werden, der die Mobilität und damit die Teilhabemöglichkeiten der Menschen mit Behinderung in Altenessen verbessert.

Die rund 45 Bewohner des Hauses an der Bischoffstraße sind in ihrem Alltag häufig auf behindertengerechte Fahrtmöglichkeiten angewiesen. Viele können aufgrund ihrer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung die öffentlichen Verkehrsmittel nicht selbstständig nutzen. Das neue Fahrzeug ermöglicht es ihnen, noch mehr am öffentlichen Leben in ihrer Umgebung teilzunehmen. Ganz im Sinne der Inklusion werden Freizeitaktivitäten und die Pflege sozialer Kontakte gefördert und begleitet - und dabei ist der Bus eine
große Hilfe.