Besuch der Landesbehindertenbeauftragten

Claudia Middendorf besuchte jetzt das Franz Sales Haus und informierte sich über das neue Gesundheitszentrum.

Claudia Middendorf, Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung besuchte das Franz Sales Haus

Claudia Middendorf, Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung besuchte das Franz Sales Haus

Das Franz Sales Haus ist in nahezu allen Lebensbereichen aktiv: Ob Wohnen, Bildung, Arbeit oder Freizeit, die Einrichtung hat Menschen mit und ohne Behinderung viel zu bieten. Claudia Middendorf, Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung in NRW informierte sich am 13. März 2020 über die große Bandbreite der Angebote für Menschen mit Behinderungen. Besonders im Gesundheitsbereich wird derzeit kräftig ausgebaut: Neben der Interdisziplinären Frühförderstelle SchIFF und dem Bereich Orthopädietechnik wird auch das Medizinische Zentrum für Erwachsene Menschen mit Behinderung (MZEB) eine neue Heimat in dem barrierefreien Gesundheitszentrum des Franz Sales Hauses finden.

Die Arbeiten auf der Baustelle für das neue Gesundheitszentrum gehen gut voran, sodass es voraussichtlich bis Ende des Jahres bezogen werden kann. Claudia Middendorf zeigte sich beeindruckt von den vielfältigen Dienstleistungen im Franz Sales Haus und sah sich auch das vier-Sterne-Hotel Franz an, das durch ein Inklusionsunternehmen betrieben wird. 50% der Mitarbeiter haben eine Behinderung.