Spende aus der Nachbarschaft

Unsere Werkstatt in Kupferdreh freut sich über eine Trikotspende der Firma Hermann Schmidt. Beide Betriebe waren von der Überflutung im Stadtteil betroffen.

Die Beschäftigten von der Hinsbecker Löh freuen sich über die spontane Spende, die David Wyrwich (re.) von der Firma Hermann Schmidt übergeben hat.

Die Beschäftigten von der Hinsbecker Löh freuen sich über die spontane Spende, die David Wyrwich (re.) von der Firma Hermann Schmidt übergeben hat.

Der Lieferant für den Fachgroßhandel im Bereich Sanitär und Heizung hat unserem Betrieb an der Hinsbecker Löh 20 Trikots der Fußballnationalmannschaft von 2014 gespendet. In der Werkstatt ist die Freude über die schöne Überraschung und Aufmunterung nach der Überschwemmung groß. 

Die Firma Hermann Schmidt ist selbst von der Überflutung durch den Deilbach in Kupferdreh betroffen, ebenso wie unser Werkstatt-Betrieb. Hier hat es vor allem die Lagerräume getroffen. Zwei Tage musste der Betrieb für Beschäftigte geschlossen bleiben, am vergangenen Montag (19.7.) konnte die Arbeit dann wieder starten.

Über die spontane Spende aus der Nachbarschaft freut sich das Team der Werkstatt sehr und sagt von Herzen Danke für diese schöne Idee!