Integratives Festival mit dem Theater Makiba

Bei "KunstMachenLeben" in Mülheim präsentiert sich das inklusive Ensemble aus dem Franz Sales Haus.

Vom 20. bis 22. September 2019 findet zum zweiten Mal das integrative Festival „KunstMachenLeben“ statt. Unter dem Titel "Der offene Raum" präsentiert der Verein „Art Obscura e.V.“ zahlreiche Kunstinstallationen und Aufführungen im kunstvoll illuminierten „Park an der Dimbeck“ und der Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr (Dimbeck 2a, 45470 Mülheim Ruhr). Zum bunten Programm gehört auch das Theater Makiba.
Der Eintritt ist frei.

Bei diesem Festival zeigt das Theater Makiba eine Aufführung zur Kunst-Installation "Bunte Vögel - Tanzend Laub" der Künstlerin Mila Langbehn aus Duisburg. Zwischen alten Bäumen im Mülheimer Stadtpark  entführt das inklusive Ensemble die Zuschauer mit einer bewegten Kurzgeschichte in die magische Welt der bunten Vögel. Für die musikalische Begleitung der zauberhaften Performance sorgt Lupa Covella mit seiner Band.

Das Theater Maikiba zeigt seine Aufführung am Freitag und am Samstag jeweils um 19.30 Uhr.

Hier geht es zum Programm des Festivals