Das katholische Franz Sales Haus unterstützt Menschen mit Behinderung in vielen Lebensbereichen. Mehr als 1.500 engagierte Mitarbeiter im gesamten Unternehmensverbund setzen sich dafür ein, echte Teilhabe individuell möglich zu machen. Dabei legen wir großen Wert darauf, jedem Menschen mit Achtsamkeit und Wertschätzung zu begegnen

Das Franz Sales Haus sucht zum 1.11.2021 eine/-n Bildungswissenschaftler/-in (m/w/d) in Vollzeit

Das Projekt "Arbeiten - wie ich es will!" wird mit Mitteln des BMAS-Ausgleichsfonds für überregionale Vorhaben zur Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben gefördert. Dabei geht es um das Empowerment für Menschen mit Behinderung - von der Bedarfsermittlung bis zur gleichberechtigten, selbstbestimmten Teilhabe am Arbeitsplatz. Projektpartner neben dem Franz Sales Haus sind die Fachhochschule Münster/Münster School of Design, die TU Dortmund, Sozialforschungsstelle und das Fraunhofer-Anwendungszentrum SYMILA, Hamm.

Ihre Aufgaben:

  • Als Mitglied des interdisziplinären Projektteams sichern Sie die partizipative Umsetzung der Projektziele mit Menschen mit Schwerbehinderung
  • Umsetzung von interner und externer, zielgruppenorientierter Kommunikation
  • Mediale Aufbereitung der Projektergebnisse und enge Zusammenarbeit mit dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit und anderen Teammitgliedern

Sie bringen mit:

  • Einen Hochschulabschluss (Master, Magister oder Diplom) im Bereich Bildungswissenschaften o.ä.
  • Erfahrungen in der Eingliederungshilfe, insbesondere in Werkstätten für Menschen mit Behinderung
  • Gute Selbstorganisation, hohe Konflikt- und Problemlösefähigkeit
  • Eigeninitiative und Offenheit für Innovationen
  • Hohe Affinität zu digitalen Themenfeldern
  • Identifikation mit der christlichen Grundhaltung des Unternehmens

Wir bieten Ihnen:

  • Eine attraktive Vergütung nach AVR Caritas
  • Zusätzliche betriebliche Altersversorgung (KZVK)
  • Ein engagiertes und kollegiales Team
  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolleTätigkeit
  • Betriebliche Sport- und Gesundheitsangebote

Diese Stelle ist bis zum 31.10.2026 befristet. Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 321091.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen Frau Dr. Ann-Katrin Glüsing telefonisch unter (0201) 2769-203 gerne zur Verfügung.

Jetzt per E-Mail bewerben