Franz Sales Akademie

Mach was Soziales!

Fachhochschulreife mit beruflicher Orientierung

Mit der zweijährigen Berufsfachschule im Bereich Gesundheit und Soziales (BFZ) starten Sie optimal in Ihre berufliche Orientierungsphase. Und Sie profitieren mit der BFZ sogar doppelt! Sie bekommen wertvolle Einblicke in die verschiedenen beruflichen Bereiche im Sozial- und Gesundheitswesen durch handlungsorientierten Unterricht und ein frei wählbares Praktikum. Den schulischen Teil der Fachhochschulreife gibt es am Ende der BFZ oben drauf!

Ausbildung mit Perspektive

Zudem unterstützen wir Sie bei der Suche nach geeigneten Praxisstellen für die restlichen Wochen des praktischen Teils der FHR, damit Sie direkt mit der vollständigen FHR beruflich durchstarten können. So sind Sie optimal vorbereitet für Ihre berufliche Orientierung im Bereich Gesundheit und Soziales.

In der 2-jährigen Berufsfachschule im Fachbereich Gesundheit und Soziales (BFZ) bekommen Sie erste Eindrücke in die vielfältige Welt der sozialen Berufe.

Das lernen Sie

In der 2-jährigen Berufsfachschule im Fachbereich Gesundheit und Soziales (BFZ) bekommen Sie erste Eindrücke in die vielfältige Welt der sozialen Berufe.

Ihre Qualifizierung

Mit dem erfolgreichen Abschluss der BFZ erwerben Sie den schulischen Teil der Fachhochschulreife (FHR).Möglichkeiten die vollständige FHR zu erreichen, finden Sie im Abschnitt „vollständige Fachhochschulreife“.

Vielfältige Perspektiven

Mit der FHR stehen Ihnen nach dem Ende der BFZ alle Wege ins Berufsleben offen. Wollen Sie studieren? Kein Problem! Auch der praxisnahe Berufseinstieg durch eine Ausbildung ist mit dem Abschluss der BFZ möglich: Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in, Pflegefachmann bzw. Pflegefachfrau, Polizist/in, Hebamme, Physiotherapeut/in oder Ergotherapeut/in sind nur einige von vielen möglichen Anschlussausbildungen.

Wenn Sie Fragen dazu haben, sprechen Sie uns an!

Für die Aufnahme an unserer 2-jährigen Berufsfachschule müssen Sie folgende Voraussetzung erfüllen:

  • Mittlerer Schulabschluss mit oder ohne Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (Fachoberschulreife)

Der Unterricht am Franz Sales Berufskolleg orientiert sich an aktuellen beruflichen und gesellschaftlichen Themen. Dabei sind mehrere Phasen des selbstgesteuerten
Lernens in die zwei Jahre integriert. Dabei arbeiten Sie mit Ihren Mitschüler/innen eigenständig an Aufgabenstellungen. Pro Woche erfolgt Fachunterricht mit 34 Unterrichtsstunden. Dazu absolvieren Sie 4 Wochen Praktikum in einem Bereich, den Sie selbst auswählen können.

Diese Fächer werden unterrichtet:

  • Berufsbezogener Lernbereich: Gesundheitswissenschaften, Sozial- und Erziehungswissenschaften, Mathematik, Biologie, Englisch, Wirtschaftslehre
  • Berufsübergreifender Lernbereich: Deutsch/Kommunikation, Politik/Gesellschaftslehre, Religionslehre, Sport/Gesundheitsförderung

Mögliche Angebote im Differenzierungsbereich: 

Spielpädagogik, Ernährungspraxis, Simulation einer Unternehmensgründung, Werken und Gestalten, Social Media, Erlebnispädagogik

Wir erheben kein Schulgeld und Sie können sich ganzjährig für den Bildungsgang im darauf folgenden Schuljahr bewerben. Bitte schicken Sie uns diese Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail zu:

  • Anschreiben
  • Bewerbungsfoto (digital)
  • Lebenslauf
  • Letztes Schulzeugnis

Oder: Sie bewerben sich digital über Schüler-Online (zum Halbjahreswechsel).

Weitere Infos unter Tel (0201) 2769-501

Anmeldung und vollständige Bewerbung bitte senden an das:

Franz Sales Berufskolleg
Steeler Straße 261
45138 Essen
per E-Mail senden

Sie haben Fragen?
Wir beraten Sie gerne:
(0201) 2769-501

Email