Basis-Workshop diaconcept®

Lebensqualität und Teilhabe gemeinsam sichern


Worum geht es kurz und knapp?

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen

Worum geht es im Detail?

Wir beschäftigen uns in diesem Basis-Workshop mit folgenden zentralen Themen:

  • Dialogische Grundhaltung, Menschenbild & Paradigmenwechsel (zentrale Grundannahmen)
  • Übersetzung der Forderungen des Bundesteilhabegesetzes sowie des Landesrahmenvertrages SGB IX – gelebte Personenzentrierung, Selbstbestimmung und Teilhabe als Schlüsselelemente
  • Grundlagen einer fundiert geplanten, personenzentrierten strukturierten und ergebnisorientierten Teilhabeplanung (Teilhabemanagement)
  • Die diaconcept®-Leiter als einheitliches, personenzentriertes Basisinstrument, Einbindung der ICF-Umweltfaktoren
  • Problemlösungsstrategien versus Kampfstrategien (win-win) und die eigene Haltung sowie Wirkung in herausfordernden Situationen
  • Fallcoaching unter prozesshafter Anwendung von personenzentrierten Instrumenten und Methoden (sog. „Brillen“/Diagnostik) wie bspw. Lebenslinie, Bedürfnisanalyse, Beziehungs-Leistungsebene, ICD10, SEED (wahlweise je nach „Fall“)
  • Angst & Widerstand sowie der eigene (Körper-) Ausdruck in Konfliktsituationen
  • Rechtliche Grundlagen & Verfahrensabläufe innerhalb eines Leistungsanbieters
  • Standards in der softwaregestützten Dokumentation
  • Wirkung und Wirksamkeit
  • Einbindung in das Gewaltschutzkonzept – Focus: Gewaltprävention und konkrete -intervention

Ziele

  • Sicherstellung von individueller Lebensqualität und Teilhabe
  • Strukturiertes, ergebnisorientiertes Teilhabemanagement mit größtmöglicher Partizipation
  • Gewaltprävention durch wirksame Selbst- und Co-Regulation

Zielgruppe

  • Mitarbeiter:innen der Eingliederungshilfe/Kinder- und Jugendhilfe

Methoden

  • Input-Phasen
  • Arbeitsgruppen & praxisorientierte Bearbeitung von konkreten Fallbeispielen (Fallcoaching)
  • Selbstreflexion & Übungen (systemisch/supervisorisch)
  • Einzel- und Kleingruppenarbeit

Was bringen die Teilnehmer:innen mit?

  • Ganz konkrete eigene Fallbeispiele
  • Bereitschaft zur Selbstreflexion und lösungsorientiertem Arbeiten
  • Grundlagenverständnis BTHG & Bedarfsermittlung

Investition

780,00 €

Zurück zur Übersicht

Termine

15.01.-17.01.2024 und 20.02.-21.02.2024

09:00-16:30 Uhr

Webers - das Hotel im Ruhrturm

Melanie Lindemann

26.02.-28.02.2024 und 19.03.-20.03.2024

09:00-16:30 Uhr

Webers - das Hotel im Ruhrturm

Rosa Maria Bas Tarrazo

11.03.-13.03.2024 und 08.04.-09.04.2024

09:00-16:30 Uhr

Webers - das Hotel im Ruhrturm

Laura Giesen

15.04.-17.04.2024 und 06.05.-07.05.2024

09:00-16:30 Uhr

Webers - das Hotel im Ruhrturm

Rosa Maria Bas Tarrazo

13.05.-15.05.2024 und 03.06.-04.06.2024

09:00-16:30 Uhr

Webers - das Hotel im Ruhrturm

Rosa Maria Bas Tarrazo

10.06.-12.06.2024 und 01.07.-02.07.2024

09:00-16:30 Uhr

Webers - das Hotel im Ruhrturm

Rosa Maria Bas Tarrazo

Jetzt anfragen

02.09.-04.09.2024 und 23.09.-24.09.2024

09:00-16:30 Uhr

Webers - das Hotel im Ruhrturm

Philip Kruse

Jetzt anfragen

07.10.-09.10.2024 und 28.10.-29.10.2024

09:00-16:30 Uhr

Webers - das Hotel im Ruhrturm

Rosa Maria Bas Tarrazo

Jetzt anfragen

04.11.-06.11.2024 und 25.11.-26.11.2024

09:00-16:30 Uhr

Webers - das Hotel im Ruhrturm

Rosa Maria Bas Tarrazo

18.11.-20.11.2024 und 09.12.-10.12.2024

09:00-16:30 Uhr

Webers - das Hotel im Ruhrturm

Philip Kruse

Jetzt anfragen

Info und Beratung

Franz Sales Akademie

im Hotel Franz
Steeler Str. 261
45138 Essen
Tel (0201) 2769-530
Fax (0201) 2769-531
E-Mail